Spendenaktion

 

Spendenkonto:

STIFTUNG FLY & HELP - IBAN: DE 94 5739 1800 0000 0055 50 - BIC: GENODE51WW1

Verwendungszweck 1: "Leverkusen Bullenwiese"

Verwendungszweck 2: Eure Adresse für die Spendenquittung

 

 

Eine "Bullenwiese-Schule für Togo" - so lautet das ehrgeizige Projekt, das das Aktionsteam gemeinsam mit allen Nachbarn in den nächsten etwa 3 Jahren auf die Beine stellen möchte.

 

Vielleicht kennt der ein oder andere von euch die Stiftung FLY & HELP und hat bereits mitbekommen, dass auch die Bullenwiese eine besondere Beziehung zu ihr hat:

Die Tochter von Stiftungsgründer Reiner Meutsch ist unsere Nachbarin. Jessina ist aktiv im Verein und in der Bulliband. Daher sind einige von uns bereits näher in Kontakt mit dieser Stiftung, ihrer wunderbaren Arbeit und der faszinierenden Geschichte ihres Gründers gekommen.

 

Das Besondere an FLY & HELP ist, dass wirklich jeder gespendete Cent voll in die Stiftungsprojekte fließt. Reiner Meutsch finanziert alle administrativen Kosten seiner Stiftung selbst und mit Hilfe von Sponsoren. Dass alle Spenden zu 100% ankommen, bestätigt auch jedes Jahr das DZI Spenden-Siegel.

 

Auf der Homepage von FLY & HELP findet ihr viele weitere Informationen: www.fly-and-help.de

 

Den Flyer, der Ende Januar in alle Briefkästen verteilt wurde, mit vielen weiteren Informationen findet ihr HIER.

 

Es handelt sich hier um eine vom Bullenwiesen-Verein geförderte, aber nicht gesponserte Aktion; d. h. es werden KEINE Gelder aus der Vereinskasse hierfür entnommen.

 

Den direkten Spendenaufruf möchten wir durch Sonderaktionen begleiten. Die erste ist ein 

 

 

SPONSORENLAUF an den Karnevalstagen

 

Gleich die erste Aktion war ein voller Erfolg! 

 

Wir waren überwältigt von der Resonanz:

65 Läuferinnen und Läufer sind mit ihren Startnummern (corona-konform in max. Zweiergruppen und teils im Karnevalskostüm) für den guten Zweck gejoggt.

 

Kleinkinder, Teenager, Papas, Mamas, Freunde aus dem In- und sogar Ausland waren dabei, um für die gute Sache zu laufen und dabei sind unglaubliche

 

720 km

 

zusammengekommen und es wurden  

 

10.700 €

 

für unseren Schulbau eingesammelt. 

 

Die Gewinner der drei Eisgutscheine, die wir unter allen Teilnehmern verlost haben, wurden am 22.02. benachrichtigt.